Caso Food Manager App im Test

0
Test Caso Foodmanager2021

Hochwertige Lebensmittel verdienen es, nicht nur zubereitet, sondern auch bestmöglich aufbewahrt zu werden. Studien zeigen: Ein Großteil eingelagerter Lebensmittel verdirbt bei der Aufbewahrung. Manches wird vergessen, anderes schlicht nicht wiedergefunden. Mit der neuen Caso-App soll das nicht mehr passieren.

Eine neue App der Braukmann GmbH wirkt dem entgegen. Diese hilft bei der Einlagerung von frischen oder zubereiteten Lebensmitteln, indem sie Lagerort und -datum protokolliert. 

Unsere eingelagerten Lebensmittel werden übersichtlich angezeigt und lassen sich auch per Suchfunktion auffinden

Unsere eingelagerten Lebensmittel werden übersichtlich angezeigt und lassen sich auch per Suchfunktion auffinden

Einrichtung leicht gemacht

Die kostenlose App ist im Appstore unter iOS und Android als „Caso Food Manager“ auffindbar und nach der Installation wird man per Mailadresse und Passwort registriert. Weitere Nutzerdaten sind erst dann erforderlich, wenn man die Inhaltslisten mit anderen Personen teilen will. Als Grundeinstellung tragen wir die zu verwaltenden Kühlschränke und deren Kühlfächer ein. So stehen Ablagemöglichkeiten wie „Kühlfach“ oder „Kühltruhe“ zur Verfügung.

Die Details zur einzulagernden Speise lassen sich über eine komfortable Bildschirmmaske erfassen
Die Details zur einzulagernden Speise lassen sich über eine komfortable Bildschirmmaske erfassen

Arbeiten mit der Caso-App

Nun können wir mit der Erfassung der einzufrierenden Nahrung beginnen. Wir wiegen unser Steak und fotografieren es mit der App. Zur eindeutigen Identifizierung schlägt uns die App die ID 1112 vor, die wir auf dem Etikett des Steaks notieren. 

Nun wandert das Steak ins Kühlfach in der Speisekammer und wir speichern den Artikel innerhalb der App. Wir ergänzen auf diese Weise noch Lachsfilet und Gemüse und finden dann in der App eine übersichtliche Darstellung des Kühlfachinhalts. Per Scan-Funktion können auch Barcodes von Kaufverpackungen genutzt werden, die die Eingabefelder der App vorbefüllen.

Das Hauptmenü der App leitet den Nutzer zielsicher zur gewünschten Funktion
Das Hauptmenü der App leitet den Nutzer zielsicher zur gewünschten Funktion

Und so freuen wir uns, dass wir am Ende sowohl nach Bezeichnung als auch nach ID suchen lassen können. Sogar nach Teilen der Bezeichnung wie „medium gegart“ oder „Beere“ kann erfolgreich gesucht werden. Weil die Daten nicht lokal, sondern in der Cloud gespeichert werden, können wir auch von unterwegs auf die Kühlschrankinhalte zugreifen und neue Einkäufe darauf abstimmen. 

Bei Auswahl der interaktiven Fragen der Hilfefunktion erscheinen sehr hilfreiche, animierte Antworten

Bei Auswahl der interaktiven Fragen der Hilfefunktion erscheinen sehr hilfreiche, animierte Antworten

Sobald dann noch Kühlschrankinhalte mit anderen Personen geteilt werden, werden die Kühlorte wirklich gläsern und perfekt durchschaubar: ein echter Mehrwert und ein wichtiger Beitrag zum Save-food-Gedanken. 

Applikation (App)Caso
Food Manager
Marktpreis/UVP0 Euro*/0 Euro
unterstützte Betriebs­systemeiOS, Android
BesonderheitenQR-Code-Scanfunktion,
Barcode-Scan gekaufter
Lebensmittel, Datenspeicherung
in der Cloud, Kühlschrankinhalte
können mit anderen virtuell
geteilt werden
Ergebnis1,4 (sehr gut)
Handhabung50%++1,9
Bedienung40%+++1,1
Menüstruktur30%+++1,2
Eingabehilfen20%+++1,3
Hilfefunktion10%+++1,1
Installation25%+++1,0
Auffinden/Flexibilität50%+++1,1
Systemanforderungen50%+++1,0
Nachhaltigkeit20%+++1,0
Erweiterbarkeit5%+++1,0
*zum Redaktionsschluss, tagesaktueller Preis kann variieren

Dieser Test erschien in der Ausgabe 2/2021 der HAUS & GARTEN TEST. Dort finden Sie weitere Tests mit allen technischen Details, Auswertungen und unserem Testurteil. Auch als E-Paper zum Sofort-Download!

Autor: Andreas Müller

Lesen Sie auch: Heißwasserspender Caso HW500 Touch im Test.