Rademacher Homepilot mit weiteren Fremdprodukten kompatibel

0
Rademacher App

Durch die Integration von Onvif Profil T können Kameras der Hersteller Axis und Bosch am Homepilot von Rademacher angemeldet werden. Darüber hinaus funktioniert mit dem aktuellen Update auch Sprachsteuerung für iOS.

Dank regelmäßigen Updates und der Integration von smarten Consumer-Lösungen lässt sich das Homepilot-System von Rademacher flexibel erweitern. Mit dem neuen Homepilot Version 5.3.x lassen sich jetzt auch Kameras der Hersteller Axis und Bosch mit Onvif Profil T in das System integrieren. Und noch etwas ist neu: Ab sofort können in der iOS Homepilot-App im Bereich der Sprachsteuerung neben Alexa und Google auch Siri Kurzbefehle erstellt werden.

Mit Onvif-Kameras jederzeit sehen, was zu Hause los ist

Für die Überwachung der Innenräume und des Grundstücks können mit dem Update Onvif Profil T konforme Kameras der Hersteller Bosch Security Systems und Axis in das Home Pilot System eingebunden werden. Mit den verschiedenen intelligenten Innenkameras von Bosch und Axis behalten Bewohnerinnen und Bewohner jederzeit jeden Raum ihrer Wohnung im Blick. Sie liefern rund um die Uhr Bilder – aber nur dann, wenn es gewünscht ist. Mit den Außenkameras bleibt das Grundstück bei Tag und bei Nacht sicher. Über die Homepilot-App können die Nutzerinnen und Nutzer jederzeit und von überall aus auf die Kamerabilder zugreifen und kontrollieren, ob zu Hause alles in Ordnung ist.

Für ein Plus an Sicherheit können Onvif-Kamera-Modelle mit Bewegungserkennung auch als Bewegungsauslöser verwendet werden: Erfasst die Kamera eine Bewegung, wird beispielsweise umgehend eine E-Mail mit Fotos vom Auslöser gesendet. Bewohnerinnen und Bewohner können dann nachsehen, ob sie reagieren und Hilfe alarmieren müssen. Die Daten und Videoaufnahmen der Überwachungskameras sind zudem vor unautorisiertem Zugriff sicher. Rademacher empfiehlt die Onvif Profil T konformen Kameras der Hersteller Bosch Security Systems und Axis. Grundsätzlich sind alle Modelle dieser Hersteller, die das Profil T unterstützen, mit dem Homepilot Smart Home System kompatibel.

iOS Kurzbefehle seit aktuellem Update

Das Homepilot-Update 5.3.x bietet noch eine weitere große Neuerung – die Sprachsteuerung über den Apple-Sprachassistenten Siri. Mit der neuen Homepilot-App-Version können Geräte und Szenen im Menü Sprachsteuerung jetzt auch an die iOS-App Kurzbefehle übergeben und damit dann über Siri bedient werden. Szenen und Aktoren können ganz einfach per Sprache direkt über die Kurzbefehle in den vorgegeben Zielzustand versetzt werden. Darüber hinaus bietet die iOS-App Kurzbefehle auch die Möglichkeit, Homepilot-Geräte oder -Szenen auch mit anderen Automationen des iPhones zu verknüpfen. Beispielsweise lässt sich ein „Guten Morgen-Shortcut“ einrichten, der morgens nach dem Ausschalten des Weckers per iPhone oder Apple-Watch alle Rollläden öffnet, das Licht einschaltet und den aktuellen Wetterbericht anzeigt.