IP-Türsprechanlagen von DoorBird jetzt in Control4 integriert

0

Das Unternehmen Control4, Anbieter von individuellen Automatisierungs- und Steuerungslösungen, hat den DoorBird-Treiber offiziell zertifiziert. Somit können die IP-basierten Türstationen von DoorBird direkt in Control4-Lösungen integriert werden. Die smarten Video-Türsprechanlagen werden von Bird Home Automation in Berlin entwickelt und produziert.

Kunden können jetzt ihre IP-Sprechanlage ohne Umwege aus dem eigenen Hausautomatisierungssystem steuern. Dabei fallen keine zusätzlichen Kosten für die Nutzung an. Der neue Treiber erkennt die Türklingel, die Videokamera und den Bewegungssensor der DoorBird-Türstation sofort nach der Installation. Die Geräte kommunizieren untereinander via Power over Ethernet (PoE) oder WLAN.

Zu den wichtigen Features der neuen Integration zählen unter anderem der Video- und Audioanruf von der Türstation zu den Touchpanels und die Live-Ansicht des Eingangsbereichs über die DoorBird-Kamera. Wenn ein Besucher an der Tür klingelt, können sogar die Lautsprecherboxen des Kunden den Klingelton wiedergeben. Der Bewohner kann sein elektronisches Türschloss oder Garagentor über das DoorBird-Symbol im Control4-System oder aus der DoorBird App heraus öffnen.

Der kostenlose DoorBird-Treiber ist ab sofort in der Online-Datenbank von Control4 verfügbar. Der Drittanbieter-Treiber von Cinegration, der die Integration von DoorBird in Control4 bereits früher ermöglicht hat, funktioniert weiterhin.